Kalender

January 2016
M T W T F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Endspurt der energetischen Maßnahmen

Dieses Wochenende ging es mal wieder voran. Die Wände des Kellerabgang wurden gedämmt und verkleidet. Dazu wurde zuerst eine luftdichte Folie befestigt, damit es nicht durch den Sicherungskasten und durch das alte Fenster durchzieht. Gut gedämmt ist nämlich noch nicht luftdicht. Und wenn es durch alle Ritzen ins Haus hinein zieht, bringt die dickste Dämmung nichts…

Hier die Folie, die rechte Wand ist da bereits verkleidet:



Anschließend wurden Metall-Profile an der Wand befestigt und 18cm dicke Glaswolle hineingequetscht. Danach wurde das ganze mit Rigipsplatten verkleidet.



Jetzt werden die Platten noch verspachtelt und die Decke des Kellerabgangs gedämmt. Das können wir auch selber machen, endlich wieder mit Gips rumschweinzen, hab ich ja schon fast vermisst ;-)

Gunnar hat den Samstag vormittag damit verbracht, eine Tür an den Pelletschuppen zu… ja, man muss sagen basteln. Die Tür ist aus massivem Holz, wiegt bestimmt 100kg und war früher irgendwo anders. Ich weiß gar nicht, wo sie war…? Man muss dazu sagen, wir hatten am Haus und ums Haus herum 7 Türen. Die jetzt alle im Garten herumliegen. Ich glaube die schwere Holztür war die Eingangstür vom Außenflur aus. Aber egal, jetzt ist sie Schuppentür:



Und dass sie etwas hingebastelt ist, macht gar nix. Sie schließt einwandfrei, ist bombenfest und mit ein paar Holzleisten sieht man die Bastelei gar nicht ;-)

Samstag nachmittag fuhren wir mal wieder zum IKEA. Das Gästezimmer brauchte noch ein paar Möbel. Hier Gunnar fleißig beim Aufbau:



Da wir ja mittlerweile IKEA-Profis sind, waren die Sachen ratzfatz aufgebaut. Und voilà: Schreibtisch und Regal beziehen das Gästezimmer:



Jetzt können endlich die ganzen Sachen aus dem Universalraum runter. Wieder ein paar Kisten weniger, die herumstehen. Es geht also weiter voran. Wir warten jetzt noch auf die Kellertür, dann sind alle energetischen Maßnahmen abgeschlossen und wir können uns die Bestätigung vom Energieberater abholen. Dann haben wir endlich offiziell unser KFW-85-Haus! Bin mal gespannt, wie lang das mit der Kellertür noch dauert…..

Share

6 comments to Endspurt der energetischen Maßnahmen

  • Daniel

    Die Tür war vorher die Trennung zwischen Ex-Außenflur und Ex-Innenflur. Die Umstände unter denen sie in den Garten wanderte waren glaube ich folgende:
    “Die Lampe muss da weg!” – “Aber da hängt die Tür noch dran!” – “Ja die Tür muss auch weg. Die kann man in den Garten stellen, vielleicht kann man die nochmal brauchen!”

  • Daniel

    Man könnte noch anmerken, dass der Hauptzweck der Tür an ihrem Ursprungsort darin bestand, die Schlüssel für den Party- und Heizungsraum an der Klinke zu tragen.

  • Anna

    Stimmt, da war so ein kleiner Haken dran, daran hing der Schlüssel! Zwischenzeitlich wollte ja noch unser Heizöl-Tank-Entsorger diese Tür mitnehmen für seine Eigenbau-Sauna. Na, ich glaub die Tür freut sich, dass sie in Zukunft in den Garten gucken kann und nicht in eine Sauna…

  • Harald

    An den Typen kann ich mich auch noch erinnern, der hatte einen Sack für alles. :-) )
    Die Pellet Tür sieht doch professionell aus. Im Maurer Jargon heisst es, den Rest macht der “Graue” (Putz).
    Sehe ich das richtig, habt Ihr das alte Fenster von der “Gästeküche” zugemacht?

  • Hallo Anna, es geht schrittweise voran. die alte Tür finde ich toll. ganz lieben Gruß Barbara

  • Hallo, das sieht mir nach einem Gewölbekeller aus, richtig? Zumindest hat der Kellerabgang starke Ähnlichkeiten mit dem unsrigen und dort pfeift es auch wie Hechtsuppe. Ich nehme an, ihr habt da im wesentlich auch den Luftabschluss zur Treppe oben drüber dicht bekommen müssen? Das steht uns noch bevor.

    Grüße,
    Minti von Dexheimer Inside

    P.S: Verlinkt!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>