Kalender

January 2016
M T W T F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Wenn man Sonntags Langeweile hat...

Letztens war ich Sonntag abends allein zu Hause. Und da Gunnar mich mal dezent darauf hinwies, dass seit langer zeit noch eine Rolle Tapete darauf wartet, endlich an die Wand gebracht zu werden, holte mich dann doch das schlechte Gewissen ein. Recherchen ergaben, dass ich diese Tapete bereits vor 1,5 Jahren gekauft hatte, weil ich die UNBEDINGT wollte. Wer sich nicht erinnert: Zurück in die Vergangenheit

Also legte ich los. Jaaaa, ganz allein. Tapezieren. Na gut, war ja nur ein Mini-Stück, aber hey! Dafür mit Muster, also wo man richtig anlegen muss. Das Konstrukt hatte ich ja schon beim Boden des Partyraums verflucht…. :evil:

Dennoch macht ich mich optimistisch ans Werk, und siehe da, ich schaffte es ohne größere Probleme mit einem für einen Amateur recht ansehnlichen Ergebnis:



Und dann war ich von mir selber so beeindruckt, dass ich übermutig wurde. Der Kleister war ja angerührt, Tapete war noch einige übrig, also beschloss ich kurzerhand auch die Schräge unter der Treppe zu Tapezieren. Ca. 3 m. Fängt auf Kniehöhe an, endet oben so, dass ich mit gestreckten Armen noch gut ankomme. Wer aber jemals Decken oder auch nur Dachschrägen tapeziert hat weiß, dass das keine Arbeit für einen allein ist. Während man oben die Tapete andrückt, rutscht sie unten wieder von der Wand und man steht mit ausgestreckten Armen und die Tapete hängt gerade herunter statt an der Schräge zu kleben. Fängt man unten damit an, die Tapete an die Schräge zu drücken, löst sie sich oben, so dass sie auf den Kopf fällt. Bzw. auf den Rücken, weil man ja mehr oder weniger auf dem Boden kniet, um unten die Tapete anzudrücken. Da meine Arme leider keine Spannweite von 3 Metern haben und ich auch nur 2 derselben habe, war dieses ganze Unterfangen zum Scheitern veruteilt.
Eigentlich.
Aber ich habe Ninja-mäßig einfach die mangelnde Anzahl an Gliedmaßen durch rasende Geschwindigkeit kompensiert. :cool: Jaaaa, wenn man schnell genug ist, kann man ganz allein Tapete an Dachschrägen (oder eben unter der Treppe) befestigen:



Dennoch möchte ich keinem Empfehlen, das nachzumachen. Auch an meiner großzügigen Art, den Tapetenkleister zu verteilen (auch an völlig unbeteiligte Wände) kann man sehen, dass alleine tapezieren kein Wattepusten ist. :oops:



Aber ich hatte Glück, der Kleber ist brav getrocknet und nach wenigen Stunden sah es schon wieder besser aus:



(Sonst hätte es Mecker vom Chef gegeben….)

Diesen Sonntag war uns dann wieder langweilig. Und die Sonne schien. Also taten wir etwas, dass auch schon laaange geplant war. Unsere Küchentür bekam einen Anstrich mit Tafellack.

Um uns nicht die Arbeit machen zu müssen, alles abzudecken, haben wir die Tür im Garten aufgebockt, abgeklebt und abgeschliffen. Anschließend trugen wir großzügig den Tafellack auf:



Da wir aber (wie auf der Tafellack-Dose beschrieben) den Lack mit einem Pinsel auftrugen, war es leider nicht zu vermeiden, dass man die Pinselspuren sieht:



Aber macht ja nichts, das nehmen wir eben in unsere Sammlung der individuellen Verarbeitungstechniken auf. Neben dem Verlegemuster “grober Seegang” für PVC gibt eben nun auch die Maltechnik “Holzstruktur” für Lacke.

Und hier die Tür wieder an ihrem Platz mit der neuen Tafelfläche:



Da wir keine Kreide im Haus haben, ist die Tafel noch leer. Aber wir müssen uns eh noch einen hübschen Spruch einfallen lassen. Hier sind übrigens Vorschlage herzlich willkommen. Wobei ich Dinge wie “Wer das liest, ist doof” und “Morgen Müll rausstellen” gerne vermeiden möchte.

Zu guter Letzt gibt noch ein Bild aus unserem Innenhof. Hier hat Herr Van Bommel einen eigenen Platz bekommen und muss jetzt nicht mehr auf dem Boden rumstehen:



Da ist der Herr Van Bommel ganz schön stolz drauf. Und Magnus 2 trägt es mit heroischer Fassung, dass er weiterhin auf dem Boden stehen muss.
Also weiterhin Frieden im Innenhof. Na, was ein Glück… :cool:

Share

2 comments to Wenn man Sonntags Langeweile hat…

  • Hallo, was ist Langeweile?? möchte ich auch mal haben. Ich glaube erst nächstes Jahr, hier komme ich nur langsam voran. Mir fehlt einfach die Lust. aber es ist sehr schön bei euch geworden und Respekt, ich weiß nicht ob ich die Tapete hinbekommen hätte. Ich hasse über Kopfarbeiten. Ich muss hier noch 2 Decken verputzen. ganz lieben Gruß Barbara

  • Ann

    Hallo Anna, ich weiß, das passt jetzt nicht zum Thema, aber könnten Sie mir bitte weiterhelfen? Ich möchte mir denselben Kühlschrank kaufen (Gorenje). In der Farbe “vulcano red”. Ist das der, den Sie in Ihrer Küche haben? Oder ist Ihrer braun??
    Leider hab ich alle Märkte abgeklappert und konnte ihn nirgends in natura sehen. Nicht mal in einer anderen Farbe :( Jetzt würde ich gerne wissen, ob das rot wirklich so schön dunkel rauskommt oder eher knallig? Und ob der Kühlschrank “normal” oder “extrem” glänzt.

    Ich wäre Ihnen wirklich sehr dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen könnten, da ich ihn so nicht bestellen möchte. Hab die Befürchtung, dass er mir dann nicht gefällt.
    Auf Ihrem Foto könnte das auch der braune sein… ?
    DANKE!!!!!

    Viele Grüße,
    Ann

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>