Kalender

January 2016
M T W T F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

“Rauchmelder? Ja, schaff ich demnächst mal an…”

Am Wochenende gabs (wie die aufmerksamen Leser gemerkt haben), keinen Blogeintrag. Das lag daran, dass ich andere Sachen im Kopf hatte. Samstag nacht hat es gebrannt. Nein, nicht bei uns. Aber das Haus meiner Eltern ist ausgebrannt, 50 Feuerwehrleute und Polizei waren dort. Mama und Papa waren glücklicherweise mit dem Wohnmobil unterwegs, mein Bruder Stefan konnte sich gerade so rechtzeitig selber aus dem Haus retten. Er konnte nach einer Nacht auf der Intensivstation schon aus dem Krankenhaus entlassen werden und ist neuer Bewohner eines gaaaaaaaaaanz tollen Energiesparhauses! Tja, da kommt unsere Gästewohnung schneller zum Einsatz als gedacht…

Hier als Beispiel das Bad des nun unbewohnbaren Hauses:



Die Brandursache ist noch nicht offiziell geklärt, aber wir vermuten, es war ein technischer Defekt im Kühlschrank. Den Schreck muss man erstmal verdauen.

Deshalb, liebe Leser, schafft euch Rauchmelder an! Stefan hat es zwar “nur” mit einer Rauchvergiftung noch nach draußen geschafft, aber das verdankt er einigen glücklichen Umständen. Wären Rauchmelder installiert gewesen, wäre er schon beim Entstehen des Brandes geweckt worden und hätte sich problemlos retten können. Vielleicht hätte er sogar den Brand löschen können und den immensen Schaden verhindern können. Und sich eine Nacht auf der Intensivstation gespart. Also: Rauchmelder kosten nicht viel (ab 5 Euro), bei den etwas teureren gibts so gut wie keine Fehlalarme, und wenn es brennt, wird man geweckt und kommt noch raus! Es gibt keinen Grund dagegen außer die eigene Bequemlichkeit nach dem Motto “Ja, wird auf jeden Fall gemacht! … Nächste Woche oder so….”

So, genug der Moralpredigt. Ein Gutes hat das ganze: Unser neuer Mitbewohner hat uns Montag abend motiviert, ENDLICH die Decke vom Kellerabgang zu dämmen. Jedenfalls teilweise:



Und nach dem schlimmern Bild vom Anfang hier nun noch schöne Bilder aus dem Garten. Mittlerweile ist der Kirschbaum verblüht und es sieht schon fast mehr nach Sommer als nach Frühling aus. Mit den Bildern geht auch ein ganz lieb gemeinter Gruß an den hohen Norden. Dort ist es wohl noch recht winterlich….




So hält das Leben eben viele Überraschungen bereit. Man muss dabei stehts die Positiven Dinge im Auge behalten und darf nie den Humor und die Lust am Leben verlieren. Oder wie ich mal im Internet gelesen habe:

“Das Leben ist vielleicht nicht die Party, die wir uns vorgestellt haben,
aber wenn wir schon mal hier sind, können wir auch tanzen!”

Share

8 comments to “Rauchmelder? Ja, schaff ich demnächst mal an…”

  • oh, das tut mir sehr leid für deine Eltern. Ich hoffe sie haben nicht alles verloren. besonders Fotos und Erinnerungsstücke tun weh. die kann man nicht nachkaufen. Heute sind Rauchmelder ja Pflicht und wir werden uns welche kaufen. Sonst gibt es Ärger mit der Versicherung. Ansonsten ist die Natur ganz schön weit bei euch. Ja bei uns hat es geregnet , gestern gestürmt , sehr ungemütlich und kalt . erst am WE kommt der Frühling wieder. so langsam kommen die Blüten und ein paar Bäume blühen schon. es wird . ganz lieben Gruß Barbara

  • Harald

    Auha ha, viele Grüße an den Stefan. Ist er nun ein Glückspilz oder ein Unglücksrabe? Ich denke von jedem etwas
    Warum muß eigentlich immer erst was passieren, bevor man aktiv wird? Das liegt wohl in der Natur des Menschen. Sachschaden hin, schmerzlicher Verlust von Gütern her, die Unversehrtheit von Leben ist dann doch das, was zählt.
    Ich trau mich garnicht zu fragen wer den Duschvorhang im Bad unten nicht nur “ANgehängt” sonder auch richtig AUFgehängt hat.
    Tja bei den tollen Frühlingsbildern hätten wir unser Fotoshootimg mit unseren Lichterfestmajestäten zu euch verlegen müssen. Die Armen haben in Ihren Kleidern am Sonntag am Kummerower See gefroren und gezittert wie Espenlaub. Einen See, mit einer in voller Blütenpracht stehenden Natur, hätten wir auch noch gefunden. Vielleicht dort, wo ich letztes Frühjahr mein SE K750 versiebt habe.
    In diesem Sinne, grüßen Euch, die immer noch auf den Frühling wartenden, Nordlichter. ;-)

  • Anna

    Hallo Barbara,

    hab gelesen, bei euch in Meck-Pomm sind Rauchmelder auch im Altbau seit Ende 2009 Pflicht. Bei uns ist das erst ab Juli 2012 der Fall. Spätestens dann hoffe ich, dass die Leute nachrüsten. Allein wegen der Versicherung, was du schon sagtest.
    Zum Wetter: Hier sind die schönsten Blüten ja schon weg, in einer Woche schauen wir im Süden neidisch auf die blühenden Landschaften im Norden ;-)

    @Harald: Tja, ob Glück oder Unglück? Mein Bruder sagte im Krankenhaus: “Glück wäre es gewesen, wenn es erst gar nicht gebrannt hätte”. Er hat Recht. Dennoch scheint es ja irgendwas zu geben, das auf unsere Familie aufpasst. Ich nenne es Glück.

    LG

  • Daniel

    Zum Glück hab ich einen so einen elektronischen Schutzengel. Werd mir zur akustischen Abdeckung aber noch zwei zulegen …

  • Harald

    Jo Anna,

    wir haben die Dinger schon seit 3 Jahren. Diese Jahr beim Ablesen der Wasseruhren wurde es auch das erste mal kontolliert.Natürlich wurde uns dann auch ein Wartungsvertrag angeboten. Auf meine anfrage verneinte der gute Mann ob der Batteriewechsel incl.ist. Damit hatte sich das. Denn die Batterien sind Sauteuer. Machst Du billige aus dem Supermarkt rein, bist Du nur am Wechseln. Also die Preislage Duracell o.ä. sollte es dann schon sein. Ich muß aber gestehen wir haben das Ding nicht an die Decke gezimmert sondern einfach auf den Schrank gelegt. Er löst aber trotzdem aus und Wie schön laut. Wir hatten Ihn aus Unkenntnis heraus im Flur auf dem Kleiderschrank und in der Küche alle vier Herdplatten an. Dann kam der Alarm. Wenn Du dann das Ding an der Decke hast kriegst Du ein Problem. Abschalten kann man (jedenfalls bei unseren ist das so)die Dinger nur durch entfernen der Batterie.
    Ich will damit nur sagen. ein Hinlegen auf irgendwelche Schränke,Ablagen etc. beeinträchtigt nicht die Funktionalität.

    @ Daniel,

    3 Rauchmelder?!?!?!! ich bin beeindruckt von der Größe Deiner Wohnung ;-)

  • Anna

    Hallo Harald,

    das Ablegen auf Schränken beeinträchtig zwar nicht die Funktion, aber sehr wohl die Wirkung! Klar funktioniert das Ding. Bis der Rauch aber so weit in die Ecken gekrochen ist, dass er auch in die Zwischenräume zwischen Schrank und Decke ist, hätte ein ordentlich, an der Decke montierter Rauchmelder schon lange Alarm geschlagen.

    Google mal nach “rauchmelder auf dem schrank” und dann häng das Teil bitte an die Decke. So viel Aufwand ist das nun wirklich nicht. Und ob du bei einem Fehlalarm nun auf den Schrank kletterst oder kurz auf einen Stuhl steigst, macht doch auch keinen Unterschied.

    Bei den Batterien hast du übrigens absolut Recht.

    LG Anna

  • Harald

    Hallo Anna,
    ok, Du hast mich bekehrt.

    AM Montagabend hängen die Dinger an der Decke. Ich wünsche Dir gute Besserung und ein schönes Wochenende.

  • Anna

    @Harald: Sehr schön. Daumen hoch! (…aber mach’s auch! ;-) )

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>