Kalender

January 2016
M T W T F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Sauber und von der Sonne angestrahlt....

So sah unser Häuschen aus, als am Dienstag die Wettbewerbskommission kam, um unser Haus zu besichtigen. Aber dazu später. Erstmal noch zu Montag. Da hat Gunnar abends fleißig Müll weiter weggeräumt, und unser Müllberg vorne ist weg:



Ok, man muss zugeben, dass der Müll einfach nur 30m richtung Garage gewandert ist. Dort ist er aber wenigstens schön sortiert ;-) Und naja, vorne liegen auch noch Sacke mit Bauabfällen, die wir nach und nach über die Restmülltonne entsorgen oder zur Deponie fahren.
Hier ist übrigens der gigantisch große Hochdruckreiniger für die Fassade:



Wie schon damals unser riesiger Heizlüfter braucht das Ding einen Starkstromanschluss. Unser Verputzer scheints zu mögen und bringt wahrscheinlich jeden Bauherrn nach Durchsicht der Stromrechnung zum weinen ;-) Aber egal, Montag abend war die Fassade schön sauber. Ganz ging der Schneedreck leider nicht ab, aber man sieht schon eine deutliche Verbesserung:



Und so fanden die Herren von der Jury ein sauberes, sonnenbestrahltes Haus vor. Und auch wenn unsere Farbe bei manchen auf Unverständnis stößt (“So sieht man wenigstens nicht, wenn ein Hund dagegen kackt”, “Durchfall wird sicher mal wieder modern”….), so war doch die Kommission vom äußeren Erscheinungsbild des Hauses ebenso begeistert wie wir selber. Auch unsere Heizung fanden sie beeindruckend. Auf dem Dachboden angekommen (auf dem übrigens schlimmes Chaos herrscht, den haben wir ganz vergessen :oops: ) sagten sie beim Anblick unserer Lüftungsanlage nur “Hach, die ist ja niedlich”. Tja, kleines Haus, wenig Raumvolumen, niedliche Lüftungsanlage. So ist das.

Ohne es beschreien zu wollen, haben wir bereits die mündliche Zusage bekommen, dass wir einen Preis gewonnen haben. Das ist interessant, da der Wettbewerb vom Umweltministerium RLP ist. Genauso wie die Fördergelder, wo wir seit Monaten gegen eine Wand laufen. Sogar unser Energieberater hat resigniert. Einen Preis gibt es, Fördergelder nicht? Nochmal zur Erinnerung: Es geht nicht darum, dass wir Anforderungen nicht erfüllen, sondern darum, dass eine Mitarbeiterin von der EOR immer wieder neue Nachweise verlangt, die teilweise nicht zu erfüllen sind. Aber ich denke, es kommt da jetzt nochmal Bewegung in die Sache…. Es bleibt spannend ;-)

Achja, diese WOche kam auch noch unsere Kellertür:



Diese Tür ist eine Innentür, die aber mit einer Dämmlage aufgedoppelt wurde, um eine ordentliche Dämmung in richtung Kellerabgang zu gewähleisten. Jetzt wo die Tür drin ist, kann auch das Fenster im Kellerabgang geöffnet bleiben, damit es eine sinnvolle Querlüftung durch den Keller gibt. Es ist schön zu sehen, dass man ein sauteures Wärmeschutzfenster eingebaut hat, dass dann permanent offen stehen wird. :roll: War ein Missverständnis zwischen uns und unserem Energieberater. *seufz* Naja, wer weiß, wozu das teure Fenster mal gut ist ;-)

SO, und nun zu guter letzt nochmal ein schönes Vorher-Nachher-Bild unserer Treppe. Wobei “vorher” nicht ganz stimmt, da auf dem Bild bereits die Tapete ab ist. Aber egal:



Ich bin immernoch begeister davon, dass wir das Fenster im Treppenhaus gesetzt haben. Eine Architektin an Bord zu haben kann schon ne gute Sache sein ;-)

So, wenn das Wetter so traumhaft bleibt, werden wird wohl demnächst man den Innenhof streichen. Also die furchtbar orange Mauer und die Außenwand des Partyraums. Dann können wir unsere Gartenmöbel herholen, inklusive Grill. Die Grillsaison kommt jetzt bald und ich freue mich schon auf das erste Steak vom Grill nach Einzug!
Des weiteren warten wir nun auf die letzten Handwerkerrechnungen, um den Tilgungszuschuss bei der KFW zu beantragen. Ich hoffe, da gibts keine Probleme. Wir sind da ja mittlerweile gebrannte Kinder…. :roll: Und sonst gibts kein Steak, sondern nur trockenes Brot. ;-)

Share

3 comments to Sauber und von der Sonne angestrahlt….

  • andrea

    Hallo,
    wir haben auch einige Türe – Keller/Abstellkammer bzw. Garagen-Nebentür, die auch nur einfache Innentüre sind.
    Ich bin aufmerksam worden, da ich dies lese:
    “Diese Tür ist eine Innentür, die aber mit einer Dämmlage aufgedoppelt wurde, um eine ordentliche Dämmung in richtung Kellerabgang zu gewährleisten”
    - ist diese Tür nachträglich aufgedoppelt worden?
    Soweit ich erkennen kann, sind es einfach zwei Türblätter übereinander – oder?
    Für eine Antwort wäre ich dankbar!
    Gruß

  • andrea

    Hallo,
    ich habe schon einmal nachgefragt,kenne mich nicht sooooo aus – die Frage ist irgendwie verschollen… ???
    Na ja, wichtig ist: ich habe gefragt, wie genau die Kellertür zusätzlich gedämmt wurde?
    “Diese Tür ist eine Innentür, die aber mit einer Dämmlage aufgedoppelt wurde, um eine ordentliche Dämmung in richtung Kellerabgang zu gewähleisten.”
    habt ihr die Dämmung alleine angebracht, oder an die Innentür anbringen lassen?
    Oder ist die Tür so speziell bestellt worden?
    Der Winter kommt und sowas wäre bei uns auch sehr sinnvoll ;-)
    Vielen vielen Dank für eure Antwort
    LG
    Andrea

  • Anna

    Hallo,

    die Tür wurde so bestellt und von unserem Fester-/Türenbauer so zusammengebaut. Eine günstige Lösung ist es nicht, da wäre dann seler bauen besser. Indem man eine Resoldämmplatte befestigt oder ähnliches. Hier ist es dann nur schwierig das Ganze auch mit ordentlichen Anschlüssen hinzubekommen.

    LG Anna

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>