Kalender

January 2016
M T W T F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Wer die Wahl hat...

Gestern waren wir beim Stukkateur, der unsere Fassade machen wird, und haben uns verschiedene Putzarten und Farben zeigen lassen. Dunkles Rot schied wegen des WDVS ja aus und wir waren uns schnell einig, dass unser Haus einen hellbraunen/beigen/sand-farbenen Anstrich bekommen wird. Dazu werden die Flächen zwischen den Fenstern oben in dem gleichen dunklen Grauton wie die Fenster sind, gestrichen. So bilden oben die Fenster dann eine Art Einheit. Soweit so gut. Am Ende drückte der nette Mann uns zwei Faltblätter in die Hand und sagte, wir sollen uns dann mal was aussuchen, er würde dann davon Putzmuster herstellen.

Wow. Von den ca. 750 Farben fallen irgendwie die Hälfte in die Kategorie hellbraun/beige/sand-farben:



Naja, wir haben mal drei Töne ausgesucht. Aber wie sagte der Stukkateur: “Seien wir mal ehrlich, die meiste Zeit sitzen Sie doch im Haus drin. Der ganze Heckmeck wird am Ende doch nur für die Nachbarschaft gemacht”. Eine entspannte Sicht, wenn man Fassadenfarbe aussuchen soll. :-)

Ansonsten gehts bei den Heizungsbauer nun auf den Endspurt zu. Die Vorwandinstallationen unten sind verkleidet:



Die Wandheizung wurde fertig verkeidet und sogar verputzt:



Im Keller wurde das Frischwasser angeschlossen und für die Entlüftung des Kellers irgendein futuristisch aussehendes Dings ans Rohr geschraubt. Wenn das fertig ist, soll da eine Abluft hängen, die durch ein Hygrometer (heißt das so) geschaltet wird. Also immer dann anspringt, wenn die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert überschreitet.



Im Partyraum hat es ein Dings wieder an die Wand geschafft. Ich weiß immernoch nicht, was das eigentlich ist. Naja, aber dass wir unsere Aufteilung Partyraum und Heizungsraum nochmal überarbeiten müssen, wurde mir heute klar, als ich mal hinter die Heizung schaute. Da ist ja ganz schön was los….



Vielleicht haben die Jungs vom Heizungsbauer aber auch einfach nur im Zuckerwahn unglaublich viele Rohre verbaut… Indizien dafür gabs jedenfall:



Der Blauregen (die fiese Schlingpflanze) scheint das Gerüst immer mehr zu mögen. Und mit der Solaranlage sollten wir uns wohl beeilen. Die Pflanze streckt sich nämlich schon nach den Kollektoren:



Hier aber noch zum Abschluss weniger aufdringliche Pflanzen aus unserem Garten:



Naja, ich gebs zu. Die hübsche Sonnenblume steht bei Nachbars im Garten….

Share

6 comments to Wer die Wahl hat…

  • Harald

    Wegen der bewachsenen Rüstung mache Dir mal keine Gedanken. Sieh das Ganze mal so: Wir Fischköppe schmeissen riesige Betongebilde in die Ostsee und freuen uns wie Bolle, wenn sich dort Kulturen und Fischlein ansiedeln. Parallel dazu passiert das gleiche in eurem Garten. :-) ). Da entwickelt sich ein Eigenleben, welches beim nächsten “Kunst offen” Preise abräumen könnte.
    Auf eines sollte aber peinlichst geachet werden. Lasst die Nachbargrundstücke nicht Teil des “Projektes werden.

    Ein kräftiges Ahoi von der Küste

  • Boah das sieht ja richtig toll aus, macht ja richtig gute Fortschritte, klasse. da kann ich nur neidisch gucken. schöne Sonnenblume, schön. Wandfarbe aussuchen ist schwierig, kann ich gut verstehen. ich wüßt es auch nicht lieben Gruß Barbara

  • Daniel

    Das rote Dings an der Wand nennt sich “Ausdehnungsgefäß” und sorgt mittels einer Stickstofffüllung (juhu, ein Wort mit drei “f”!) und einer Membran für konstanten Druck auf der Leitung trotz temperaturabhängiger Volumenschwankungen in hydraulischen Systemen. Außerdem verhindert es ebenso entstehenden Überdruck. Ist also häßlich aber wichtig. Ein weiterer (von meiner Mama verwendeter) Name dafür ist “roter Bummes”.
    Die anderen (teilweise schüchternen) Geräte haben wahrscheinlich eine ähnliche Funktion.

  • Daniel

    Barbara: Ich hab dich heute im Fernsehen gesehen! ;-)

  • Alex

    Die Kletterpflanze lebt noch?
    Ich dachte ihr hättet die direkt unten gekappt damit die nicht weiter hoch wachsen kann. Ein kleiner Schnitt unten am Gerüst erspart nachher das lästige abreisen oben am Gerüst :-)

    Jetzt habt ihr schon so viele Rohre im Partyraum verlegt, und immernoch keine Rutschstange.

  • Anna

    @Barbara: Nie vergessen, ihr sitzt irgendwann nächstes Jahr schuldenfrei in eurem Haus. Wir müssen dazu noch 20 Jahre warten….
    @Daniel: roter Bummes ist gut. Gibt auch eine Ahnung der Wuchtigkeit dieses Dings.
    @Alex: Das Gerüst steht noch bestimmt 6 Wochen, wenn nicht noch länger. Will sehen, ob die Planze es bis zum Giebel schafft ;-) 3 Tage vorher kappen reicht, um dem Ding die Kraft zu rauben. Hoffe ich….

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>